Mit individueller Anpassung zur perfekten Linse

"Um aus der Vielzahl der Angebote an Kontaktlinsen die ideale Lösung für unsere Kunden herausfiltern zu können, muss der Status der Augen exakt geprüft und im Gespräch mit dem Kunden müssen die Tragewünsche intensiv diskutiert werden", beschreibt Ilka Lehmler die Anforderungen, die an die individuelle Anpassung von Kontaktlinsen gestellt werden. Im ersten Schritt steht also die umfangreiche Untersuchung der Sehfähigkeit im Vordergrund. "Neben dem klassischen Sehtest, der uns neben den exakten Daten zur Fehlsichtigkeit auch Informationen über Hornhautverkrümmungen liefert, stehen die Untersuchungen mit dem HH-Mikroskop - unter anderem zur Beurteilung des Tränenfilms - und die Untersuchung mit dem Keratographen, der ein dreidimensionales Abbild der Hornhaut liefert, im Vordergrund."

"Immer die passende Linse, das ist unser Anspruch."
Ilka Lehmler, Augenoptikermeisterin

In einem zweiten Schritt werden dann die Tragewünsche des Kunden diskutiert. "Es macht eben einfach einen Unterschied, ob ein Kunde seine Kontaktlinsen lediglich beim Sport tragen möchte oder ob er die Kontaktlinsen am liebsten Tag und Nacht nutzen will. Je nach individuellem Wunsch - und in Korrelation zum Befund der Untersuchungen - können wir dann passende Linsen wählen", beschreibt Ilka Lehmler die Abläufe der individuellen Kontaktlinsen-Anpassung bei Schwieren Optik. "In den meisten Fällen wird dann mit dem Kunden noch weiter ausprobiert, welche Linse den höchsten Tragekomfort bietet. Wir versuchen unterschiedliche Linsen so lange, bis wir das Optimum an Komfort und Qualität erreichen."